.

.
 

fall in love with someone who never lets you fall asleep thinking you’re unwanted


pullover: monki / skirt: tallyweijl  / shoes: vans / backpack: fjällräven
hi ihr lieben! ich war in den letzten tagen nicht motiviert zu bloggen bzw. zu fotografieren. ich hoffe das ändert sich bald wieder. ab nächster woche kann ich dann nicht mehr 24/7 rumgammeln und den ganzen tag im bett liegen. zum glück! uni geht dann endlich los und ich weiß wieder was mit mir anzufangen. nach 5monaten nichts tun, freut man sich da echt drauf. ich hoffe euch gehts gut. <3

So please ask yourself: What would I do if I weren’t afraid? And then go do it.


hey ihr :) da ich meine speicherkarte samt portmonnaie in dresden liegen gelassen habe und ich dennoch bloggen wollte, hab ich nochmal auf meinem computer nach älteren bildern gesucht, und diese bilder aus innsbruck gefunden. da waren wir nämlich nach london, bevor es zurück nach deutschland ging. übrigens finde ich diese rehgeweihe wunderschön, könnte mir aber niiiiiemals ein totes tier an die wand hängen! wem es auch so geht, der sollte mal hier schauen, da gibt es nämlich eine tierliebe variante :) die schmückt neben vielen anderen dingen auch schon mein zimmer, aber darüber gibt es sicher noch einen post! ich geh dann zu kraftklub nach karl marx stadt und freu mich riiiiiesig ♥♥♥

you don’t have to be pretty like her. You can be pretty like you.


hey ihr süßen!
(ich muss erstmal kurz meinen frust über mein handy ablassen, welches 5 stunden zum laden braucht, damit der akku dann 3 stunden hält, den ich wohlbemerkt extern laden muss, weil auch das nicht mehr zu funktionieren scheint. wer mir also ein iphone schenken will, der kann das jetzt genau in diesem moment gern tun. dann gehör ich auch endlich zu den coolen bloggern. haha. genug von firstworldproblems.)

diese bilder hat der liebe christian von mir gemacht. der hat auch eine facebookseite, die ihr hier liken solltet und freut sich immer über neue gesichter vor der kamera. wer also aus dresden oder umgebung kommt, sollte schnell ein foto-date mit ihm ausmachen. das ist auch sehr entspannt, denn sollte es regnen, kennt er die besten cafés zum lecker (vegan) kuchen essen und holt auch aus einer vom regen zerstörten frisur noch was raus. danke an dieser stelle für einen schönen nachmittag und für die bilder. ♥
https://www.facebook.com/Christian.K.Fotos?fref=photo
/ instagram: alltagisttreibsand

The greatest prison that people live in is the fear of what other people think.

hey meine lieben! bilder vom hechtfest, was nun auch schon wieder zwei wochen zurück liegt. ich liebe ja solche straßenfeste, vor allem mittags/nachmittag wenn nicht zu viel los ist aber genug interessante menschen da sind, die man beobachten kann. (auch wenn das jetzt komisch klingen mag haha) außerdem ist dann immer alles so schön bunt und es gibt viel zu sehen. und nicht zu vergessen: das essen. ich glaube ich gehe zu 50% deswegen auf straßenfeste und lasse dafür auch das meiste geld :D überall riecht es so gut und so viel auswahl, vor allem an veganem essen zu erschwinglichen preisen, findet man sonst nirgendswo. leider ist der sommer und damit auch die straßenfest-zeit vorbei, was mir heute umso mehr klar wurde, als ich mit meiner gänseblümchen-aladin-hose auf den flohmarkt wollte, und es einfach nicht aufgehört hat zu regnen. da werd ich den tag wohl in meiner wohnung verbringen müssen - zum glück habe ich den besten mitbewohner der welt :)

I sit before flowers hoping they will train me in the art of opening up

shorts: sheinside / shirt: urban outfitters / sunglasses: camden market / shoes: feichtinger 
hallo ihr lieben! vor ca. zwei wochen feierte das stichcode in dresden neustadt 5jähriges bestehen. 40% auf alle piercings und ganz viel leckeres veganes essen  haben mich dann überzeugt, mir endlich ein nostril stechen zu lassen. nachdem ich den ganzen vormittag nah am nervenzusammenbruch war, bin ich also los und hey, es war echt nicht so schlimm! mir wurde nur gesagt, dass ich den stecker drei monate drin lassen muss, bevor man einen ring rein machen kann. anfangs fand ich das ziemlich blöd, aber auf instagram haben mir viele gesagt, dass es auch eher geht. und ich muss sagen, dass mir der stecker immer mehr gefällt, bisschen bleibt er also noch drin. hab mir dann erstmal den bauch voll geschlagen, als armer student freut man sich immer über kostenloses essen :D ich geh heut zu federal lights <3


auf dem super schönen blog youngblood findet gerade eine blogvorstellung statt.

You’re not a bad person for the ways you tried to kill your sadness.

das ist nun der letzte london-post. ich vermisse diese wunderbare stadt! und britisch sprechende menschen.
vielleicht mache ich noch einen haul, wenn ihr meine gekauften sachen sehen wölltet? :) herz

Follower

Seitenaufrufe letzte Woche

(c) Anna-Lee Drechsel

don't use my pictures without asking.