.

.
 

open up your heart and see how far you get atop this place


hallo ihr lieben! ich weiß gar nicht so recht wo ich anfangen soll zu erzählen oder was ich euch überhaupt erzählen soll, es gibt keine großen ereignisse von denen ich berichten kann aber trotzdem ist in der letzten zeit viel passiert. die letzten 2 wochen habe ich größtenteil in dresden verbracht unteranderem wegen meiner neuen wohnung. seit montag hab ich den schlüssel. ziemlich gutes gefühl irgendwie immer mehr auf eigenen beinen zu stehen :) ansonsten haben wir viel am elbufer gechillt und dort konzerte mitgehört. und einfach bisschen durch die schöne neustadt gebummelt und abends in ne shishabar. auf einer dorfparty war ich auch, ich weiß noch nicht ob mir sowas fehlen wird. das ist so ganz anders als in der stadt, weil man irgendwie so gut wie jeden kennt, zumindest vom sehen. dafür denkt man sich am sonntag danach meistens "oh man der- oder demjenigen kannst du so schnell nich wieder in die augen gucken" :D und man kann sich ja doch kaum ausn weg gehen. samstag geh ich zu mighty oaks aufs konzert, das wird so schön <3 und am dienstag fahre ich zusammen mit meiner familie für ein paar tage nach österreich und von dort aus fliegen wir dann für eine woche nach london. ich freu mich so! letztes jahr war ich ja auf abi-fahrt schon dort und habe die typischen touri-attraktionen gesehen, deswegen will ich mir diesmal auch east end, hackney, camden market und sowas anschauen. falls ihr noch mehr tipps habt, dann lasst doch einen kommentar da :) nach unserem urlaub, werde ich mir dann meine wohnung bzw mein zimmer einrichten und endlich meine alte heimat verlassen. ich hoffe euch gehts gut <3

Knowing yourself is the beginning of all wisdom.

dress : zara / vest : monki / shoes : ebay / necklaces : blacksheep, diy / backpack : FJÄLLRÄVEN Känken
von dominic fotografiert

what beautiful weather outside i'm gonna close the curtains


hallo ihr lieben! kaum fängt der sommer an, verfalle ich wieder in meine schlechte laune. mich nervt das selber so sehr, weil ich nicht mal begründen kann warum. ich habe das gefühl sommer für sommer zieht an mir vorbei, ohne dass ich ihn genießen konnte, weil ich mir selber im weg steh. ich hoffe das vergeht ganz schnell und ich kann mich endlich auf meinen umzug und london freuen. letzte woche erreichte mich ein päckchen aus großbritanien und darin waren vier wunderschöne ketten von blacksheep. alles ganz liebevoll verpackt. ich kann euch den online-shop nur empfehlen. <3

remind


was für eine schreckliche wm.

I never change, I simply become more myself.


hallo ihr lieben! letztes wochenende zum abiball konnte ich endlich mein geliebtes kleid tragen. ich habe mich selbst so schön darin gefühlt. (die bilder sind allerdings vor dem friseur entstanden.) es ist nun eine woche vergangen seit dem wir offiziell keine schüler mehr sind, und vermutlich nie wieder sein werden. mir fehlt die schulzeit jetzt schon ein bisschen, obwohl sie so oft nicht schön war. im gegenteil, aber man erinnert sich kaum an das schlechte, vielleicht um sich selbst zu schützen. oder weil die vergangenheit so sicher erscheint, und die zukunft noch ungewiss ist. aber ich freu mich drauf endlich raus aus dem dorf zu kommen, auf neue leute zu treffen, meine erste eigene wohnung zu haben, mit studieren anzufangen... ich habe das gefühl, dass ich so endlich frei bin und machen kann was ich will. hier in dieser kleinen stadt habe ich mich immer wie gefangen gefühlt, auch weil die meisten leute hier so untolerant und zurück geblieben sind. der abiball war ein schöner abschluss, wo wir alle nochmal zusammen gefeiert und getanzt haben, aber das hat mir auch gezeigt, dass ich bereit bin für diesen neuanfang. in den nächsten tagen kommt sicher noch ein post mit bildern vom ball :)

love.life clothing


 
 LOVE.LIFE CLOTHING
schaut mal rein, die haben richtig coole shirts, tops, beutel und beanies. das shirt, was ich auf den bildern trage ist schwarz/weiß, ein männershirt in größe M. gibt ja endlos viele gleichaussehende printshirts, aber bei love.life clothing findet ihr wieder was neues und besonderes. und man bezahlt nich 40€ allein für die marke und 5 fürs shirt, sondern alles zu fairen preisen. wems auch gefällt der kann das gern auf facebook zeigen. :)

I must have flowers, always, and always.


top : tkmaxx // shorts : new yorker // parka : zara // ketten // selfmade hi ihr lieben! bevor ich schlafen geh, wollte ich mich nochmal bei euch melden. ich bin total kaputt weil ich 8 stunden lang täglich am fließband stehe um mir bisschen geld zu verdienen. respekt an die lieben menschen die dort schon jahre lang arbeiten. zum glück wird der mindestlohn bald eingeführt, ist eigentlich ne schande für wie wenig geld in unsrer region hier menschen arbeiten müssen. die arbeit ist echt so hart aber da bekommt man mega bock auf studieren. am wochenende ist endlich abiball und dann gehts los mit bewerben. ich freu mich schon so! vor allem endlich mein kleid tragen zu können haha :)

Follower

Seitenaufrufe letzte Woche

(c) Anna-Lee Drechsel

don't use my pictures without asking.